Du ...

 

  • ... fängst  mit dem Studium an?
  • ... kommst neu nach Münster?
  • ... verabschiedest dich von zuhause und willst jetzt auf eigenen Beinen stehen?
  • ... hast keine Lust (mehr) auf anonymes Zusammenleben?
  • ... willst zusammen mit 85 Studenten und Studentinnen aus verschiedenen Ländern und Regionen, aus verschiedensten Fachbereichen zusammen leben?
  • ... willst Zusammenleben gestalten?
  • ... eine funktionierende Hausgemeinschaft?
  • ... willst nicht nur deinem Schreibtisch Gute Nacht sagen?

 

... bist hier richtig!

 

 

       

 

 

 

Das Studentenwohnheim von Detten-Kolleg wird von der katholischen Familienstiftung von Detten getragen. Eröffnet wurde es im Wintersemester 1963/64.

 

Die Stiftung wurde 1599 ins Leben gerufen. Ihr ursprünglicher Zweck war es, die Erziehung und Ausbildung der Nachkommen der Familie zu fördern. Zunächst erhielten die Angehörigen der Familie Stipendien, dann erbaute man ein Schülerheim in Münster, um den auswärtigen Schülern den Besuch des Gymnasiums Paulinum zu ermöglichen. Später beschloss der Stiftungsvorstand ein Studentenwohnheim zu bauen, um der Wohnungsnot der Studenten zu begegnen.

 

Das von Detten-Kolleg liegt am Horstmarer Landweg, kurz hinter den Universitätssportplätzen, zwischen der Fachhochschule und dem Leonardo Campus.

 

Unser Haus bietet 85 Studierenden zweckmäßig eingerichtete Einzelzimmer (à 11 qm), zudem eine Reihe von Gemeinschaftsräumen und Möglichkeiten zu Sport und Entspannung. 

 

 

Wir sind kein anonymes Wohnheim, sondern legen Wert auf Haus- und Flurgemeinschaft. Studierende, die Freude am Umgang mit anderen haben und ebenfalls Wert auf ein Zusammenleben mit anderen Studierenden legen, sind herzlich willkommen!

 

Hausbesichtigungen sind nach Terminabsprache gerne möglich.

 

 Hier geht es zu einem kleinen Porträt anlässlich des 50jährigen Bestehen unseres Wohnheims.

 

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 11. Januar 2016 um 18:19 Uhr
 
von Detten-Kolleg, Powered by Joomla!; Joomla templates by SG web hosting